Über BERLINER WEBDESIGN

Ob Unternehmenswebsite inklusive » SEO, Google Analytics, Eventkalender – » Hochzeitswebsite oder der Auftritt Ihrer Ferienwohnung:

Als Komplettpaket besteht neben Websites (Selbstverständlich DSGVO-Konform) als „Digitalen Visitenkarten“ auch die Möglichkeit der Gestaltung eines Corporate Designs inklusive Logodesign sowie Geschäftspapieren und Visitenkarten oder Broschüren. 

Auch Erklär- und Unternehmensfilme sowie 3D- und Architekturvisualisierungen sind zusätzlich aus einer Hand möglich – Informationen hierzu gibt es bei » motiondesignberlin.

Seit Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung – alle erstellten Seiten sind natürlich DSGVO-Konform. Natürlich kann auch Ihre bestehende Website überprüft und ggf. aktualisiert werden. Als Webdesigner darf/kann kein juristischer Beistand gestellt werden – aber alle Änderungen werden nach aktuellem Kenntnisstand umgesetzt.

Sie haben eine spezielle Anfrage?

Möchten Sie Ihre bestehende Website DSGVO-Konform machen? Brauchen Sie  Banner für E-Mails oder die klassische Gestaltung eines Mailings? Oder haben eine ganz andere Idee? Rufen Sie entweder unter 030 814 86 227 an oder schreiben Sie eine Mail!

Portfolio

Hochzeitswebsites

Jede Hochzeit ist individuell – und so sollte auch die dazugehörige Website sein. » Weitere Informationen

 

Suchmaschinenoptimierung/SEO

Bei Buchung des SEO-Pakets werden einmalig zum Launch wichtige Voraussetzungen für die Suchmaschinenoptimierung (Google) der Websites berücksichtigt, hierzu gehören

  1. Die Konnektierung der Seite per Google Webmastertools, Analytics und MyBusiness
  2. Die Beschleunigung der Seite durch Optimierung der verwendeten Fotos
  3. Prüfung, ob die wichtigsten CTAs above the fold erreichbar sind (klingt chinesisch? Die wichtigsten Funktionen und Aufrufe sollten ohne Scrollen auf der Startseite ersichtlich/erreichbar sein)
  4. auch die Prüfung: Werden wichtige Inhalte per <H1> eingebunden

Abseits des „Basic-Pakets“ können auf Anfrage z.B. noch folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  1. Implementierung eines Cachesystems zur Auslieferung statischer HTML-Seiten
  2. Verknüpfung eines Google Analytics-Accounts und Einbindung der Daten ins WordPress-Backend zur einfachen Kontrolle
  3. Beschleunigung durch asynchrones Laden externer und lokaler Scripts
  4. Keywordorienterte Optimierung des Texts

Davon ab ist es bei bestehenden Seiten sinnvoll, sich dedizierter mit der Thematik zu beschäftigen –  beispielsweise durch  die Wahl zielgruppengerichteter Adwords oder Prüfung der geschriebenen Inhalte auf die für Suchmaschinen wichtigen Faktoren (kommen die Suchbegriffe oft genug, aber nicht zu oft vor – werden sie intern verlinkt – sind die Texte einzigartig und keine Kopie bereits bestehender Inhalte).

Zur weiteren Optimierung Ihres Internetauftritts bieten sich auch die Auswertung des typischen Benutzerverhaltens („User Experience“) per Heatmap und  das Prüfen der Backlinks an, welche das Ranking beeinflussen können.

Diese Leistungen müssen individuell berechnet werden, um seriöse Preise aufzurufen – in diesen Details ist jede Website anders, sodass sich hier kein Einheitspreis nennen lässt.

Wurden noch nicht alle Fragen geklärt?